Cardano, Geronimo

This item is not part of the BYZART digital collection.
It was provided to Europeana by Digital Mechanism and Gear Library - www.dmg-lib.org.
The External Collection gathers within the BYZART database all the Byzantine-related items that are already visible in the Europeana Platform, which belong to institutional and private data-providers other than the BYZART project partners. Thus, the BYZART consortium cannot guarantee the completeness and the correctness of the metadata related to the External Collection's items, nor has the right and the ability to modify them.

View Original
View in Europeana


Link to representation

Creator

DMG-Lib.org

Description

Cardano wirkte in der Konstituierungsphase der Mechanik als Naturwissenschaft. Er beschrieb die bereits von Philon von Byzanz um 230 v.Chr. erwähnte und von Leonardo um 1500 gezeichnete aber schließlich nach ihm benannte kardanische Aufhängung sowie das kardanische Kreispaar. Die Bezeichnung Kardanwelle und Kardangelenk gehen wahrscheinlich fälschlicherweise auf ihn zurück. Er war ein großer Bewunderer der Arbeiten von Archimedes.
Als Mathematiker beschäftigte er sich mit komplexen Zahlen, Wahrscheinlichkeitstheorie und Gleichungen dritten und vierten Grades.

Language

de

Type

person

Content Provider

Digital Mechanism and Gear Library - www.dmg-lib.org